Sie sind hier:  » 

Kampagne Freiwilligendienste


Medien, aber sicher: Freiwillige im FSJdigital des DRK machen Kinder fit für sichere und kompetente Mediennutzung

Foto: Initiative Teachtoday

Foto: Initiative Teachtoday

Foto: Initiative Teachtoday

Foto: Initiative Teachtoday

Foto: Initiative Teachtoday

Foto: Initiative Teachtoday

Wie sieht ein sicheres Passwort aus und warum ist es eines der grundlegendsten Bausteine, wenn es um den Schutz der eigenen Privatsphäre geht? Diese und weitere Fragen standen im Mittelpunkt des Aktionstages, der am 9. März 2017 mit über 200 Kindern der Montessori- und der Francke-Grundschule in Halle (Saale) im Rahmen des Pilotprojektes FSJdigital durchgeführt wurde.

Die Freiwilligen des zweiten Jahrgangs im FSJdigital haben den Aktionstag mit Unterstützung von Teachtoday, einer Initiative der Deutschen Telekom, gestaltet und umgesetzt. Um die Freiwilligen auf diesen Tag vorzubereiten, erhielten sie im Vorfeld ein entsprechendes Coaching durch die Mitarbeiter*innen von Teachtoday.

Die Grundschüler*innen konnten an vier verschiedenen Stationen spielerisch wichtige Themen der sicheren Mediennutzung entdecken. Alle Stationen wurden von Freiwilligen geleitet und hierbei bei Bedarf von Teachtoday unterstützt. Die Kinder durchliefen einen bewegungsreichen Medienparcours und erfuhren, wie man ein starkes Passwort erstellt und seine privaten Daten schützt. An einer anderen Station machten Tipps für‘s Handy fit für den mobilen Begleiter, und in einer letzten Station standen "Chatiquette" und Datenschutz in sozialen Netzwerken im Fokus.

Eine gelungene Aktion, die nach Ablauf der Pilotphase im FSJdigital hoffentlich viele Nachahmer*innen finden wird, so Thomas Bibisidis, Referent für Wirkungsorientierung beim Generalsekretariat des Deutschen Roten Kreuzes in Berlin, der das Pilotprojekt gemeinsam mit dem DRK Landesverband Sachsen-Anhalt konzipiert hat und begleitet: „Im DRK absolvieren jedes Jahr rund 14.500 junge Menschen bei insgesamt 29 Trägern bundesweit einen Freiwilligendienst im Inland (FSJ und BFD). Wenn nach Ablauf der Pilotphase jeder dieser DRK-Träger mit nur 20 seiner Freiwilligen einen solchen Medienparcours mit rund 200 Schüler*innen umsetzen würde, ließen sich in einem Freiwilligenjahrgang etwa 5.800 Kinder im Alter von 8 - 12 Jahren in Sachen Medienkompetenz erreichen.“

13. März 2017 20:38 Uhr. Alter: 14 Tage